Bechtheimer Weinfest am Pilgerpfad

Bechtheimer Weinfest am Pilgerpfad
Foto: Georg Fischer

Das Weinfest am Pilgerpfad bietet ein stimmungsvolles Wein-Kulinarium rund um den herrlichen Marktplatz. Die Bechtheimer Winzer verstehen es ganz hervorragend, Weingenuss mit bester Partystimmung zu verbinden. Die Zusammenarbeit mit den Bechtheimer Vereinen und den gastronomischen Betrieben macht das Fest zu einem besonderen Erlebnis, das sich so vielseitig präsentiert, dass einfach alle Besucher von der besonderen Atmosphäre begeistert sind.

Das Weindorf mit seinen weißen Pavillons rund um den Marktplatz wird zum Zentrum des Weingenusses. Hier können die Besucher die Bechtheimer Weine genießen und sich mit kulinarischen Köstlichkeiten aus der rheinhessischen Küche verwöhnen lassen. Sitzgruppen laden aber auch zum gemütlichen Beisammensein zwischendurch ein. Interessante Gespräche über die Weine und Rheinhessen entstehen fast von alleine.

Am Samstag wird die Bechtheimer Weinwanderung zelebriert. Vor der Wanderung findet im Lambertuspark an der romanischen Basilika unter Mitwirkung der Bechtheimer Guggemusiker »Die Wingertsgeischder« die Proklamation des »Weinpilgers« statt.

Der Weinpilger, eine prominente Persönlichkeit, erhält dabei Wanderkutte, Hut und Pilgerstab mit seinem signierten Traubenblatt und schreitet anschließend bei der Weinwanderung zusammen mit den Bechtheimer Weinhoheiten vorne weg, um eine Weinrebe an der Weinbergszeile der Weinpilger zu pflanzen. An verschiedenen Weinständen kann direkt am Weinberg der von dort stammende Wein verkostet werden.

Live-Musik sorgt von Freitag- bis Sonntagabend für eine unbeschwerte Stimmung.

Bechtheimer Weinfest am Pilgerpfad vom 8. bis 10. September 2017

Zurück zur Übersicht