About


Savoir Vivre aus Rheinhessen

Wir möchten das Thema Wein für alle zugänglich machen, die die feinen, kleinen und vor allem kulinarischen Dinge im Leben lieben und zu schätzen wissen. Von unkompliziert, leicht bis anspruchsvoll und komplex mit feinen Holznoten – im Weingut Groh werden bereits seit 1948 authentische und vor allem GROH(s)sartige Weine ausgebaut.
Die Trauben der Grohs werden alle in und um Bechtheim angebaut, gelesen sowie verarbeitet und bekommen anschließend im Keller genug Zeit, um zu grohsartigen Weinen heranzureifen und ihrem Namen alle Ehre zu machen.
Ob Produzent, Mitarbeiter oder Designer – wir sind ein starkes Team und arbeiten immer mit Leidenschaft daran, dass unsere trinkspaßigen Grohweine entstehen können. Aus Überzeugung gehen wir dabei so naturverbunden wie möglich vor und verzichten bei der Vinifizierung komplett auf tierische Produkte.
Zunächst vor allem als Kohlehändler bekannt, sattelte der Firmengründer Heinrich Groh ab den 1930ern auf Wein um und machte sich als guter Verkäufer schnell einen Namen in der Weinbranche. Das kohleschwarze Design unserer Konzeptlinie kommt also nicht von ungefähr und darf als Hommage an unseren Gründer verstanden werden.
Als eines der ersten Weingüter Deutschlands traute man sich im Weingut Groh schon in den 80ern an im Barrique ausgebaute Weissweine heran. Bis heute bleiben wir dieser Tradition treu. Insbesondere unsere Chardonnay-Trauben werden selektiv per Hand gelesen, nach einer Maischestandzeit spontan vergoren und anschließend im Holz ausgebaut.
Das Ergebnis – Weine mit Anspruch, die einfach Spaß machen.